Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles

Aktuelles

Vorbereitung der 63. Sitzung der Frauenrechtskommission

„Soziale Sicherungssysteme, Zugang zu öffentlichen Leistungen und zu nachhaltiger Infrastruktur für die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen und Mädchen” so lautet das Thema der 63. Sitzung der FRK, die vom 11. – 22. März 2019 am Sitz der Vereinten Nationen in New York stattfindet.

mehr...

Frauen in der Tech-Szene – wird die Ausnahme je zum Alltag? Arbeits-Früh-Stück im Wissenschaftsjahr 2018

Der Blick in die digitalen Unternehmen zeigt deutlich einen Männerüberschuss: Statt gemischter Teams sitzen hier oftmals Männer an den Rechnern und besetzen die Führungspositionen. Ist die Tech-Szene eine neue Männerdomäne im digitalen Zeitalter? Warum sind die Spitzenjobs ausgerechnet in diesem jungen Business so einseitig verteilt?

mehr...

Einladung zur Gedenkfeier für Frau Prof. Dr. Susanne Ihsen

Die TUM School of Governance trauert um Frau Professorin Ihsen, die uns viel zu früh verlassen hat. Frau Professorin Ihsen war auf dem Fachgebiet Gender Studies in den Ingenieurwissenschaften sehr erfolgreich tätig.

mehr...

Zweite Webinarstaffel der „Demografiewerkstatt Kommunen“ startet mit dem Thema Nachbarschaftsnetzwerke

Am Donnerstag, 18.10.2018 (10:00 bis 11:30 Uhr), findet das erste Webinar der zweiten Staffel statt, die im Rahmen unseres Projekts „Demografiewerkstatt Kommunen“ organisiert wird. Das Thema lautet: „Netzwerke im kommunalen Raum. Tragende Säulen der Daseinsvorsorge?“

mehr...

7. Konferenz der Charta der Vielfalt: "Vielfalt verbindet - Vielfalt trennt? Diversity: Herausforderung und Chance"

Eine immer stärker globalisierte und digitalisierte Arbeitswelt stellt das Diversity-Management vor neue Herausforderungen. Wie können Organisationen eine Arbeitskultur schaffen, in die alle ihr Potenzial einbringen können und in der alle sich akzeptiert fühlen – auch mit ihren Sorgen und Ängsten vor Veränderung? Wer sind die Gewinner und Verlierer der Digitalisierung? Förderung von Vielfalt in Zeiten des Populismus – warum stellt dieser auch ein ökonomisches Problem dar? 

mehr...

Jugend Online Event: Zukunft der Arbeit – Was wird sich verändern?

Viele Berufe gibt es schon heute nicht mehr. Es sind in den letzten Jahren neue Berufe entstanden, für die es keine Ausbildung gab. Und das wird das in Zukunft immer häufiger der Fall sein. In so gut wie allen Arbeitsfeldern wird es im Zuge der Digitalisierung zu großen Veränderungen und neuen Herausforderungen kommen.

mehr...

Drei Wirtschaftsverbände unterstützen Initiative Klischeefrei

Um zukünftig gemeinsam den Einfluss von Geschlechter- und Rollenklischees auf das Berufswahlverhalten junger Menschen entgegen zu wirken, begrüßt die Initiative Klischeefrei mit dem heutigen Tag die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sowie den Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) als neue Partnerinnen und Partner.

mehr...

#FumaFachtag18: Mind the Gap! Verhältnis von sozialer und digitaler Teilhabe

Die Digitalisierung verändert unsere sozialen Beziehungen und damit auch die pädagogische Praxis in der Kinder- und Jugendhilfe. Der Wandel hat Einfluss darauf, wie Menschen miteinander kommunizieren, arbeiten, lernen und miteinander leben. Für einige Personen und Bereiche ist das ein großer Fortschritt. Es eröffnet sich ein Möglichkeitsraum für neue Formen von Teilhabe, Austausch und Willensbildung.

mehr...

Wie die Geschlechter Macht und Arbeit verteilen

Das September-Heft der WZB-Mitteilungen "Wie die Geschlechter Macht und Arbeit verteilen" enthält auf 80 Seiten Analysen und Berichte aus Politik und Arbeitswelt, aus Familie, Wirtschaft und Wissenschaft. 

mehr...

Die Stadtverwaltung Bielefeld tritt der Initiative Klischeefrei bei

Die Stadt Bielefeld tritt als erste kommunale Verwaltung der bundesweiten Initiative Klischeefrei bei. Mit dem Beitritt will sie ihr Engagement für mehr Gleichberechtigung unterstreichen und noch mehr jungen Menschen eine Berufs- und Studienwahl frei von Geschlechterklischees ermöglichen. 

mehr...
© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.