Die Geschäftsstelle ist ein An-Institut der Fachhochschule Bielefeld und beschäftigt über sechzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Dr. Ulrike Struwe und Sabine MelliesDr. Ulrike Struwe und Sabine Mellies, Geschäftsführerinnen des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.  | Bild: kompetenzz

Die Unternehmenskultur des Kompetenzzentrum ist den Zielen des Vereins verpflichtet und bietet den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern attraktive Arbeitsbedingungen:

  • Flexible Arbeitzeit- und Arbeitsortregelungen unter besonderer Berücksichtigung der individuellen Wünsche der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auch im Management
  • Förderung von Teilzeitarbeit auch bei Führungskräften
  • Unterstützung von Weiterbildungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Realisierung von hausinternen Weiterbildungen
  • Förderung von Teambildungsmaßnahmen
  • Unterstützung von Remote-Arbeitsplätzen, wie Videogespräche zur Unterstützung der Zusammenarbeit von virtuellen Teams
  • Angebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Eltern- und/oder Pflegezeit
  • stufenweiser Wiedereinstieg nach Krankheit, Pflege- und Elternzeit (über die gesetzlichen Ansprüche hinaus)
  • Betreuungsplätze in der Betriebskita der Fachhochschule Bielefeld für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Kindertagesstätte der Fachhochschule Bielefeld)
  • Unbürokratische Freistellung bei Erkrankung eines Kindes unter 12 Jahren
  • betriebliche Gesundheitsförderung durch die kostenfreie Teilnahme am Gesundheitsprogramm der Universität Bielefeld (Kooperation)
  • Förderung von bürgerschaftlichem Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Aktuelle Jobs & Ausschreibungen

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter suchen wir projekt- und anlassbezogen je nach verfügbaren Fördermitteln. Falls Sie sich für eine Tätigkeit bei uns interessieren, schauen Sie gelegentlich hier vorbei.

Studentische Mitarbeit

Zur Unterstützung in unserem Themenfeld „Berufs- und Lebensplanung“ in Projekten „Servicestelle Klischeefrei“,  „Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag“ und „Boys’Day – Jungen-Zukunftstag“ suchen wir (vorbehaltlich der Mittelzusage) zum 1. Januar 2021 zwei studentische/n Mitarbeiter/in (w/m/d) für 16-18 Std./ Woche.

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. fördert bundesweit die Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir bündeln Expertise aus Forschung und Praxis für die Anerkennung von Vielfalt als Erfolgsprinzip in Wirtschaft, Gesellschaft und technologischer Entwicklung.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Gewinnung von Partnerschaften für die Initiative Klischeefrei
  • Verschickung von Materialien
  • Vor- und nachbereiten von Gremien-Sitzungen
  • Beratung von der verschiedenen Zielgruppen beim Girls’Day und Boys’Day via E-Mail und Telefon
  • Qualitative Prüfung von Angeboten zum Aktionstag
  • Betreuung der Infohotlines sowie der Live-Chats für Mädchen und Jungen  
  • Betreuung von Info- und Mitmachständen bei Messen und Fachveranstaltungen
  • Themenspezifische Internetrecherchen
  • Arbeit mit projektspezifischen Datenbanken und Pflege des Adressdatenbestandes
  • Mailpostfach betreuen
  • Allgemeine Büroarbeiten / Unterstützung bei allen anfallenden Aufgaben

Sie bringen mit:

  • Spaß an Kommunikation und sicheres Auftreten (auch am Telefon)
  • Eigenständige und genaue Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Beherrschen der Office-Programme
  • Formulierungssicherheit, sehr gute Rechtschreibkenntnisse
  • Sehr gute Internetkenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Das Kompetenzzentrum tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Da wir den Anteil von Männern im Kompetenzzentrum erhöhen möchten, freuen wir uns besonders auf die Bewerbungen von qualifizierten Männern.

Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis zum 31.12.2022.

Eine Verlängerung der Stelle ist bei entsprechender Mittelzuwendung beabsichtigt. Die Arbeitszeit wird nach Absprache festgelegt. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (gerne per E-Mail).

Schicken Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.11.2020 an:

Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.
Ansprechperson: Izabela Bukowska
Am Stadtholz 24, 33609 Bielefeld
Email

Praktika

Grundsätzlich ist ein Praktikum in verschiedenen Bereichen des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. möglich. Wir freuen uns über Bewerbungen per E-Mail an praktikum@kompetenzz.de. Geben Sie bitte an, in welchem Themenfeld Sie mitwirken möchten.