Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles

Aktuelles

7. Initiative des Internet & Gesellschaft Co:llaboratory: “Lernen in der digitalen Gesellschaft - offen, vernetzt, integrativ”

Die 7. Initiative des “Internet & Gesellschaft Co:llaboratory” wird sich mit dem Thema “Lernen in der digitalen Gesellschaft” beschäftigen. Was bedeutet Lernen mit digitalen Medien, welche Chancen eröffnet das Internet und welchen Herausforderungen begegnen wir? Die Expertinnen und Experten der Initiative, darunter Birgit Kampmann, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V, werden von Oktober 2012 bis Januar 2013 diesen Fragen nachgehen.

mehr...

"Make a difference!" - Den eigenen Karriereweg gehen

Auf der Zeit-Konferenz "Familie&Wirtschaft" plädiert Professor Marion Schick, Personalvorstand der Deutschen Telekom AG und Kuratoriumsmitglied des Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., für Eigeninitiative und Selbstständigkeit bei Suche nach dem persönlichen Karriereweg.

mehr...

Kurzbericht zur Konferenz Frau, Migrantin, Führungskraft: Karriere ist machbar!

Frauen- und Migrantinnenkarrieren – die Zukunft ist bunt und weiblich! So optimistisch startete Prof. Dr. Swetlana Franken am 25.09.2012 in die Konferenz „Frau, Migrantin, Führungskraft: Karriere ist machbar!“ an der Fachhochschule Bielefeld, um die Ergebnisse aus dem BMBF-Forschungsprojekt der FH Bielefeld „Migrantinnen in Führung. Erfolgsfaktoren auf dem Weg an die Spitze“ zu präsentieren. Die Konferenz lieferte einen hochaktuellen Einblick in das Thema und zeigte gleichzeitig Lösungen auf.

mehr...

Neu in Berlin: Beuth Hochschule wird Partnerin im Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen

Unter dem Motto „Komm, mach MINT.“ werden attraktive, zukunftsträchtige Studien- und Berufsfelder aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik für Frauen erschlossen, so dass auch Schülerinnen ihre individuellen Talente im MINT-Bereich entdecken und entfalten können. Unter anderem werden erfolgreiche Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen als Vorbilder präsentiert.

mehr...

Online-Befragung zu Diversity Trainings

Am Lehrgebiet Community Psychology der FernUniversität in Hagen findet zurzeit eine Online-Befragung zu Diversity Trainings im deutschsprachigen Raum statt. In dieser Umfrage geht es darum, wie wissenschaftliche Erkenntnisse aufbereitet werden können, sodass sie einen möglichst großen praktischen Nutzen für Trainerinnen und Trainer haben.

mehr...

Zehnjähriges Jubiläum der Stiftung Digitale Chancen

Erinnern Sie sich noch an Ihre ersten Schritte im Netz, die erste E-Mail und die erste Suchabfrage? Was war vor facebook, YouTube und Skype? In den letzten Jahren haben sich das Internet und in der Folge unsere Gesellschaft rasant verändert – Wikipedia hat die Encyclopedia Britannica in Frage gestellt; Mobiltelefone haben öffentliche Telefonzellen aus dem Stadtbild verdrängt, sind der Internetzugangsort in der Hosentasche und leisten als digitale Alltagsbegleiter wertvolle Dienste. Durch soziale Netzwerke sind Menschen ständig über Aufenthaltsort, Aktivitäten und Stimmung ihrer Mitmenschen informiert und zu jeder Zeit an jedem Ort mit ihnen verbunden. Aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums der Stiftung Digitale Chancen findet der 7. UdL Digital Roundtable zum Thema "Vom Internetzugangsort zum Hosentaschenweb" statt.

mehr...

Kompetenzzentrum ist Partner des neugegründeten Nationalen MINT-Forums

Um Bildung in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz MINT – über alle Lebensphasen hinweg zu fördern, engagiert sich das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit gemeinsam mit weiteren Organisationen als Mitglied des neugegründeten Nationalen MINT-Forums. Das Nationale MINT-Forum hat sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam eine deutliche Verbesserung und Aufwertung der MINT-Bildung in Deutschland zu erreichen. Dabei soll es auch Ansprechpartner für die Politik werden.

mehr...

Roberta: Vom Forschungs-Projekt zur nachhaltigen Initiative

Im Februar 2002 erblickte »Roberta«, die Roboterdame, das Licht der Welt – es startete das Projekt »Roberta – Mädchen erobern Roboter«, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Seither ist Roberta national und international »gewachsen«, das Konzept wurde am Fraunhofer IAIS ständig weiter entwickelt und ausgebaut.

mehr...

Infotag Wiedereinstieg erfolgreich - Frauen starten durch

Am 27. September fand im Historischen Rathaus in Osnabrück der Infotag Wiedereinstieg - Frauen starten durch statt. Besucherinnen erhielten Informationen von Unternehmen und Verbänden zum Wiedereinstieg, sowie Möglichkeiten und Hilfen rund um die berufliche (Neu-)Orientierung. Weitere Themen waren Existenzgründung/Selbstständigkeit sowie Familienmanagement.

mehr...

Ausstellungseröffnung MINT-Vorbildfrauen in Hamm

Um die Studien- und Berufswahl von jungen Frauen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich zu unterstützen, wurde in Hamm ein Netzwerk von MINT-Vorbildfrauen aufgebaut. Die Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen, die sich im Netzwerk engagieren, sind bereit über ihre Berufswahl und die entsprechende Arbeitswelt zu berichten: - auf Elternabenden, - bei der Berufsorientierung im Unterricht, - im naturwissenschaftlich-technischen Fachunterricht oder in Einzelgesprächen mit interessierten Schülerinnen. Bisher beteiligen sich 12 Vorbildfrauen an dem Projekt und werden von den Schulen angefragt.

mehr...
© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.