Alle News

kompetenzz beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung

Zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung am 20. und 21. August 2022 war kompetenzz mit vielen Projekten gleich in mehreren Bundesministerien vertreten.

Lisa Paus (Mitte) mit Mitarbeiterinnen des Girls'Day, Boys'Day und der Initiative Klischeefrei, die Schilder mit den Logos in den Händen haltenLisa Paus (Mitte) am gemeinsamen Stand des Girls'Day, Boys'Day und der Initiative Klischeefrei

Im Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gab es über zwei Tage ein buntes Bühnenprogramm, das von Jugendlichen moderiert wurde.

Am Girls'Day und Boys'Day-Wissensrad haben zahlreiche Besucher*innen gedreht, um ihr Wissen zu Berufen und Geschlechterklischees zu testen und zu erweitern.

Auch Bundesjugendministerin Lisa Paus schaute vorbei, bevor sie die anwesenden Kinder zu einer Baumpflanzaktion einlud.

Staatssekretärin Ekin Deligöz forderte dazu auf, Geschlechterklischees zu hinterfragen und dabei bei sich selbst anzufangen.

Mehr zum Tag der offenen Tür im BMFSFJ

 

Diskussion auf der Bühne des Auswärtigen Amts zum Beitritt zur Initiative KlischeefreiDiskussion auf der Bühne des Auswärtigen Amts zum Beitritt zur Initiative Klischeefrei

Im Auswärtigen Amt konnte die Initiative Klischeefrei am Sonntag den Beitritt des Auswärtigen Amts zur Initiative feiern. Der Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag und der Boys'Day – Jungen-Zukunftstag waren mit am Infostand vertreten, um über die Aktivitäten der Projekte zu informieren. Außenministerin Annalena Baerbock ließ es sich nicht nehmen, am Klischeefrei-Wissensrad den jungen Besucher*innen Fragen zur Berufswahl zu stellen. Sie nahm außerdem ein Klischeefrei-Set mit Wimmelbuch und Lese-Büchern vom Leiter der Initiative, Miguel Diaz, in Empfang.

Mehr zum Beitritt des Auswärtigen Amts zur Initiative Klischeefrei (in Kürze hier)

 

Bildungsministerin Stark-Watzinger am Stand vom Girls'Day, der Initiative Klischeefrei und der Plattform #InnovativeFrauenBildungsministerin Stark-Watzinger am Stand vom Girls'Day, der Initiative Klischeefrei und der Plattform #InnovativeFrauen

Im Bundesministerium für Bildung und Forschung waren der Girls'Day, die Initiative Klischeefrei und die Plattform #InnovativeFrauen vertreten. Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger hatte den Stand für ihren Rundgang ausgewählt, um einen Einblick in die Arbeit der Projekte zu bekommen. Sie betonte dabei ihre Unterstützung für die Projektziele, Frauen in Wissenschaft und Innovation sichtbarer zu machen und Mädchen in MINT-Bereichen frühzeitig zu fördern.

Viele interessierte Besucher*innen nutzten zudem die Gelegenheit, ihre Geduld und Geschicklichkeit an kleinen Experimenten an unserem Stand auf die Probe zu stellen.

Mehr zum Tag der offenen Tür im BMBF

kompetenzz sagt Dankeschön für die tolle Möglichkeit, die Projekte einer breiten Öffentlichkeit vorstellen zu können und freut sich über den interessanten Austausch mit den Besucher*innen!

Weitere Infos: bundesregierung.de