Girls'Day

Logo Girls'Day

Einmal im Jahr öffnen am Girls'Day Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik. Ziel ist die Erweiterung des Berufswahlspektrums bei Mädchen und jungen Frauen, vor allem in Hinblick auf MINT-Berufe und -Studienfächer.  

  • Laufzeit: 01.02.2001 - 30.06.2020
  • Förderung: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ); Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie bis 30.06.2014 Mittel des Europäischen Sozialfonds
  • Projektleitung: Elisabeth Schöppner | schoeppner@girls-day.de

Durch den Aktionstag sollen auch Öffentlichkeit und Wirtschaft auf die Stärken der Mädchen aufmerksam gemacht und dieser gut ausgebildeten Generation junger Frauen neue Zukunftsperspektiven eröffnen.  

Informations- und Aktionsmaterialien, ein interaktives Internetportal sowie ein individuelles Beratungsangebot unterstützen die Umsetzung.   

Material: material.kompetenzz.net/girls-day

Website:  www.girls-day.de