Alle News

"Gemeinsam für Kinderrechte" lautet das Motto des Weltkindertages 2022

Und genau das demonstrierte der Arbeitskreis Kind & Familie Aachen Nord beim großen Weltkindertagsfest am 20. September 2022, dem Weltkindertag.

Sybille Keupen, Stefanie Müller und Miguel DiazDie Oberbürgermeisterin von Aachen, Sybille Keupen, Stefanie Müller vom Gleichstellungsbüro zusammen mit Miguel Diaz. | Bild: kompetenzz

An diesem Nachmittag erwartete die zahlreichen Kindergarten- und Grundschulkinder aus Aachen Nord mit ihren Familien ein großes Fest vor dem Depot mit vielen Ständen, Snacks und Getränken und kostenfreien Aktionen zum Mitmachen. Es fand eine Klischeefrei Mal-Aktion für Grundschüler*innen statt: Welche Talente hast du? Was kannst du besonders gut? Was findest du an dir besonders toll?

Diese Fragen konnten sich Grundschüler*innen stellen und alleine oder gemeinsam ein Bild gestalten. Das Gleichstellungsbüro setzt sich dafür ein, dass Kinder ihre Talente entdecken und ausprobieren können ohne von Geschlechterklischees eingeschränkt zu werden. Diese Malaktion soll den klischeefreien Zugang zu Fähigkeiten, Talenten und Traumberufen fördern. Als Dank erhielten die Grundschüler*innen das Lesebuch "Oma Edas Welt". Die Bücher mit Geschichten aus Omas Edas Welt und andere spannende und lehrreiche Bücher zu den Thema Vielfalt können in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden.

Die Oberbürgermeisterin von Aachen, Sybille Keupen und Stefanie Müller vom Gleichstellungsbüro Aachen waren zusammen mit Miguel Diaz, Leiter der Initiative Klischeefrei vor Ort. Ein rundum toller Tag!

Die Servicestelle der Initiative Klischeefrei besteht aus einer Fach- und einer Pressestelle beim Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. sowie einer Redaktion, die bei der Programmstelle Berufsorientierung im BIBB angesiedelt ist.