Alle News

Geschlecht als zentrale Kategorie sozialer Ungleichheit – eine Aufgabe für Kommunen!

Das nächste Webinar der Demografiewerkstatt Kommunen findet am 13.05.2020 von 10:00 – 11:30 Uhr statt und dreht sich um das Thema Gleichstellung.

Ein Mann sitzt mit einem Headset vor einem Bildschirm, auf dem Ein Webinar der Demografiewerkstatt Kommunen läuft.

Kommunen haben eine besondere Bedeutung und auch Verantwortung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Stärkung bzw. Weiterentwicklung der Demokratie. Sie sind der unmittelbare Erfahrungsort legislativer Entscheidungen und gesellschaftlicher Entwicklungen. Hierbei ist es natürlich entscheidend, die Vielfalt der Perspektiven sowie unterschiedliche Interessens- und Lebenslagen aller Menschen zu berücksichtigen. Kommunalpolitik bedarf daher eines breiten Pools an Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher beruflicher und soziokultureller Hintergründe, die bereit und in der Lage sind, ihre Erfahrungen einzubringen.

Erfolgreiche Gleichstellungsarbeit bedeutet eine geringere Abwanderung von Frauen aus strukturschwachen Räumen und damit auch eine größere regionale Wettbewerbsfähigkeit. Vor diesen Hintergrund kommen Diversity und Gleichstellung noch eine weitere Bedeutung zu: Nur unter Berücksichtigung aller gesellschaftlicher Gruppen und ihrer Interessen kann es gelingen, einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen für alle Bewohnerinnen und Bewohner in der Bundesrepublik zu leisten. Unterschiedliche Ansätze möchten wir im Webinar diskutieren. 

Clara Friedrich stellt im Auftrag der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen „Gleichstellungspolitische Ansätze zur Regionalentwicklung“ vor. Anna Riecken, Leiterin des Referats Frauen in Führungspositionen, Gleichstellungsgesetze im öffentlichen Dienst im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, geht im Anschluss auf die Frage ein: „Wie schaffen wir die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen?“

Es besteht die Möglichkeit, nach den Vorträgen Fragen per Webchat zu stellen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Geschäftsstelle der "Demografiewerkstatt Kommunen" ist im Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. angesiedelt.