Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen (September 2018)

Workshop: Partizipative & sozial verantwortliche Technikentwicklung, MuC Konferenz 2018

Es wird sich gemeinsam mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus unterschiedlichen technischen Kontexten und Disziplinen mit den Potenzialen und Grenzen des Partizipativen Designs im Hinblick auf eine sozialverantwortliche Technikentwicklung auseinander gesetzt. Dabei geht es um die Diskussion der Frage: Inwieweit führt die Beteiligung von Nutzerinnen und Nutzern zu einer sozialverantwortlichen Technikentwicklung?

Ziel ist, gemeinsam Kriterien zu sammeln und Rahmenbedingungen zu definieren, die erfüllt sein müssen, damit die Beteiligung von Nutzerinnen und Nutzern zu sozialverantwortlicher und inklusiver Technik führt.

Kongress „Faszination 4.0 – ARBEIT“

Was bedeutet die Digitalisierung der Arbeitswelt für mich und für mein Unternehmen? Wie verändern sich Arbeitsbedingungen, Anforderungsprofile, Qualifizierung und Zusammenarbeit in den Betrieben? Und wie können wir diese Veränderungen zum Wohle der Beschäftigten gemeinsam gestalten? Zu diesen Fragen entwickeln Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung in OstWestfalenLippe in zahlreichen Projekten konkrete Lösungen.

Mit dem Kongress „Faszination 4.0 – ARBEIT“ werden im Rahmen der Initiative „Wir gestalten unser MORGEN“ Ergebnisse und Perspektiven beleuchtet. Es gibt Informationen zu guten Beispielen und Unterstützungsangeboten und Diskussionen mit Expertinnen und Experten. Gestalten Sie die Arbeitswelt der Zukunft mit.

MEIN BLUTDRUCK FÜR GOOGLE? Der Mensch als Datenfeld

Der Ver.di Bezirk Mittelbaden-Nordschwarzwald lädt ein zur Podiumsdiskussion. Das Thema des Podiums lautet: MEIN BLUTDRUCK FÜR GOOGLE? Der Mensch als Datenfeld. Was passiert mit unseren Daten? Wer sammelt was mit welchem Interesse? Bessere Pflege durch Digitalisierung?

Die Ausstellung fragt: „Wollen wir die Welt verstehen, in der wir leben?“ und wir fragen weiter: „Wie wollen wir diese Welt gestalten?“ – eine Welt, in der komplexen Dynamiken unbegreiflicher Codes, die Art und Weise, wie wir leben und wie wir die Welt sehen, scheinbar ohne unseren Einfluss gestalten.

Symposium "Persönlichkeit, Beziehung, Leistung - Was zählt wirklich?"

In ausgesuchten Fachvorträgen werden Begabungspsychologische Berater und Lernbegleiter Einblicke in unterschiedliche Themen der Schulbegleitung, Beratung und persönlichen Begabungsentwicklung geben und somit aktuelle und wissenschaftliche Impulse in Theorie und Praxis der Begabungspsychologie bieten.

Durch eine breite Themenausrichtung wollen wir uns mit Motivationsansätzen der Begabungsförderung beschäftigen, die eine sichere Potenzialentwicklung unserer Kinder in Kita, Schule und allgemein auf ihrem Bildungsweg ermöglichen. In der anschließenden Podiumsdiskussion werden Fragen aus dem Plenum aufgenommen und von den unterschiedlichern Fachrichtungen beleuchtet.

Eingeladen sind Eltern, Pädagogen und alle am Thema interessierten Erwachsenen. Anmeldungen nimmt unser Sekretariat bis Freitag, den 01. September 2018 an unter: infodzbfde 

HORIZON Mitteldeutschland 2018

Die Horizon Mitteldeutschland hat sich als Berufs- und Studienorientierungsmesse zum Ziel gesetzt, über Wege nach dem Abitur zu informieren und eine Plattform für den Austausch zu bieten. Eingeladen sind Schüler/innen der gymnasialen Oberstufe, Abiturient/innen und Student/innen. An zwei Tagen beraten euch Hochschulen, Universitäten, Unternehmen, Akademien und Behörden über Themen wie (duales) Studium, Stipendien, BFD, Gap Year, Work & Travel, Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten und viel mehr. In kostenlosen Workshops gibt es praktische Hilfestellungen, die bei der Entscheidungsfindung helfen und Tipps für das richtige Auftreten im Bewerbungsgespräch.

Das Projekt "Komm, mach MINT." ist mit einem Info- und Experimentierstand dabei. Wir freuen uns auf euren Besuch! Der Eintritt ist frei.

Projektabschlusstagung „Erfolgreich ins Studium!“

"Erfolgreich ins Studium!" ist ein an der Hochschule Osnabrück initiiertes Projekt, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, neue Zielgruppen für die MINT-Studiengänge zu gewinnen und sie in ihrem Studienerfolg zu unterstützen. Das an der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik angesiedelte Projekt setzt den Schwerpunkt auf  die vier größten Studiengänge der Fakultät:  Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informatik-, Medieninformatik und Maschinenbau. 

Wie haben das Schüler-Forschungs-Zentrum (SFZ) Osnabrück, Schulen und Hochschulen mehr Bildungsteilhabe und Chancengerechtigkeit in die Region gebracht? Gemeinsam werden die Ergebnisse des Projekts „Erfolgreich ins Studium!“ diskutiert und in Workshops vertieft.

Die Fachtagung findet am Montag, den 10. September 2018, von 14 Uhr bis 18 Uhr in der Hochschule Osnabrück statt.

„Erfolgreich ins Studium! Phase II Bildungschancen optimieren – Erprobte Absätze verstetigen“ wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen des Programms “Wege ins Studium öffnen – Studierende der ersten Generation gewinnen“. Prof. Barbara Schwarze, Vorsitzende vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V., ist die Projektleitung.

10th European Feminist Research Conference 2018

Die internationale Tagung, die seit 1991 alle drei Jahre stattfindet, ist der einzige Ort, der einen europaweiten Austausch von Wissenschaftler*innen der interdisziplinären Gender Studies und Akteur*innen der entsprechenden Politik- und Anwendungsfelder ermöglicht, der über Grenzen von Fachdisziplinen hinausgeht. Die Tagung dient insbesondere der Vernetzung, Anbahnung von Kooperationen sowie der Nachwuchsförderung im interdisziplinären Feld der Gender- und Diversitätsforschung. Darüber hinaus trägt sie zu einem internationalen und interdisziplinären Wissenschafts-Praxis-Dialog bei. 2018 findet sie zum ersten Mal in Deutschland statt.

Der Titel "Difference, Diversity, Diffraction: Confronting Hegemonies and Dispossessions" steht im Kontext eines grundlegenden Themas der Gender- und Diversitätsforschung: der sozialen Ungleichheit und Differenz sowie der Chancengerechtigkeit. Insbesondere der Begriff "Confronting" im Untertitel enthält den Apell, soziale Ausgrenzung und Diskriminierung zu reflektieren und einen affirmativen Umgang mit Diversität zu finden. Diese Fragen sollen sowohl in ihrer europäischen wie auch globalen Dimension diskutiert werden. Dabei drängen sich u.a. Themen wie rechtspopulistische Bewegungen, Tendenzen zu nationalem Isolationismus sowie Kriege, Klimawandel und daraus resultierende Migrationsbewegungen auf.

Workshop "Förderung von Integration und Diversität im digitalen Arbeitsmarkt"

Der Workshop ist Teil einer Reihe von drei jeweils halbtägigen, nationalen Workshops mit Gesprächsrunden von Experten, politischen Entscheidungsträgern, Bildungseinrichtungen, Interessensgruppen, gemeinnützigen Organisationen und Industrievertretern in Deutschland, Spanien und Großbritannien. Diese werden im Rahmen des Projekts diversITy organisiert und durchgeführt.

Dieses Projekt ist Teil der J.P. Morgan Initiative „New Skills at Work“, die darauf abzielt, Strategien zu identifizieren und Lösungen zu unterstützen, die zur Verbesserung der Arbeitsmarktinfrastruktur und zur Entwicklung der qualifizierten Arbeitskräfte weltweit beitragen. Diese im Dezember 2013 gestartete weltweite Initiative mit einem Volumen von 250 Millionen US-Dollar bringt führende Politiker, Akademiker, Führungskräfte, Pädagogen, Bildungsanbieter und gemeinnützige Organisationen zusammen, um die Arbeitsmarktpolitik mit der Praxis, der Nachfrage und Arbeitgebern mit der Belegschaft zu verbinden.

Kostenfreies Netzwerk-Event für MINT-Frauen

Am 13. September 2018 findet in der Liederhalle Stuttgart der VDI nachrichten Recruiting Tag statt. Vor dem Start der Karrieremesse für Ingenieurinnen und Ingenieure wird von 08:00 Uhr bis 10:45 Uhr ein exklusiver Workshop für Frauen aus dem MINT-Bereich angeboten. Für die kostenfreie Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

Der Workshop ist ein Netzwerk-Event für Frauen, die als Absolventin oder mit Berufserfahrung Verantwortung übernehmen und Karriere machen möchten. Er bietet Frauen die Chance, sich intensiv mit anderen Frauen auszutauschen und ihr Netzwerk auszubauen. Gleichzeitig treffen die Teilnehmerinnen auf zahlreiche Unternehmensvertreter, die mehr Frauen einstellen und diese in Führungspositionen entwickeln möchten.
Der Austausch erfolgt in einem zweistündigen interaktiven Workshop-Format. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, noch weitere Kontakte auf der Firmenmesse des Recruiting Tags Stuttgart zu knüpfen. Moderiert wird der Workshop von Begonia Merayo und Bianca Overbeck, Gründungspartnerinnen von net4tec.

Die Veranstaltung ist für Frauen kostenfrei.

"Komm, mach MINT." auf der Einstieg Dortmund 2018

Die Messe Einstieg Dortmund ist eine Messe für Ausbildung, Studium und Beruf. Mehr als 130 Aussteller/innen präsentieren sich und informieren Schülerinnen, Schüler, junge Berufstätige, Lehrkräfte und Eltern rund um die Themen Ausbildung, Studiengänge, Studienfinanzierung, Auslandsaufenthalt, Gap Year, Beruf und Bewerbung.

Das Projekt "Komm, mach MINT." ist mit einem Infostand dabei und Christina Haaf hält um 10.30 den Vortrag „Komm, mach MINT.“: Praxisnahe Entscheidungshilfen für dein MINT-Studium.

© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.