Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen

Geschlechtergerechte Fachdidaktik in Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaftswissenschaften

Vom 4. bis 6.2.2016 findet die Konferenz "Geschlechtergerechte Fachdidaktik in Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaftswissenschaften" an der Pädagogischen Hochschule Weingarten statt. Sie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und in Kooperation mit der PH Schwäbisch Gmünd sowie dem Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen durchgeführt. Das gesellschaftliche Interesse an Fragen danach, wie man die qualifizierten Abschlüsse in naturwissenschaftlich-technischen Berufen anheben oder in den Wirtschaftswissenschaften die horizontale und vertikale Arbeitsmarktsegregation reduzieren kann, und in welchem Ausmaß und warum Jungen und Mädchen bestimmte Fächer wählen und wie das zu ändern wäre, ist groß. Die geplante Konferenz rückt daher die geschlechtergerechte Bildung in den Fächern Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaftswissenschaft in den Mittelpunkt, um eine geschlechtergerechte Partizipation der am Arbeitsmarkt vorzufindenden Berufssegmente zu begünstigen. Die Konferenz richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Lehrkräfte und weitere in der pädagogischen Praxis Tätige.

Brüssel1st European Celebration of Women in Computing des ECWT

Die größte Karriereveranstaltung Europas für Frauen in der Informatik bringt junge Frauen aus der IT-Branche mit potentiellen Arbeitgebern und Führungsfrauen aus der Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Organisationen können in Kürze Workshops einreichen und/oder ein Rolemodel für den European Women in Computing Award 2015 vorschlagen.

Tagung „Quote, Quark(s) und Qualität" des Arbeitskreises Frauen in Forschungszentren (akfifz)

Der Arbeitskreis Frauen in Forschungszentren (akfifz) der HGF veranstaltet die Tagung "Quote, Quark(s) und Qualität".  Das Thema ist "Frauenquote in der Wissenschaft": Ist die "Quote" in der Wissenschaft ("Quarks") "Quark" oder nicht und wirkt sie sich, wie manche befürchten, auf die "Qualität" in der Wissenschaft aus? Zielgruppe sind alle mit Interesse an dem Thema, die sich in ihren Funktionen mit der Frauenquote beschäftigen.

BMBF-Tagung: "Frauen an die Spitze Kulturwandel leben, Vielfalt fördern, Chancengerechtigkeit stärken"

Mehr Chancengerechtigkeit in Bildung und Forschung – das ist ein zentrales Anliegen der Bundesregierung. Mit "Frauen an die Spitze" hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung deshalb interdisziplinäre Forschungsarbeiten gefördert, um strukturelle Verbesserungen zu erreichen. Im Rahmen der Tagung werden die Ergebnisse der Förderung und Handlungsansätze diskutiert, wie echte Chancengleichheit für Frauen und Männer in Wissenschaft, Forschung und Unternehmen erreicht werden kann. Die Tagung findet im dbb-Forum, Berlin statt.

Global Education Week 2015

Die Global Education Week 2015 findet vom 14. bis 22. November statt. Das diesjährige Motto in Deutschland lautet: Make Equality Real! - Vielfalt leben, Gleichheit herstellen! Die europaweite Woche hat zum Ziel, die Themen des Globalen Lernens in Bildungseinrichtungen, Institutionen und der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Unter dem diesjährigen Motto sollen schwerpunktmäßig die Themen Chancengleichheit, Nicht-Diskriminierung und Geschlechtergleichstellung behandelt werden. Ausrichter dieser Woche auf europäischer Ebene ist das Nord-Süd-Zentrum (NSZ) des Europarates in Lissabon.

"Ready for Dialogue": Conference on the Gender Dimension in Science and Research

Die Konferenz "Ready for Dialogue" am 5. November in Berlin will dazu beitragen, durch das Zusammenbringen relevanter Akteure auf nationaler und europäischer Ebene die Aufmerksamkeit auf das innovative Potenzial der Genderdimension in Wissenschaft und Forschung sowie in der Forschungspolitik zu lenken. Die Konferenz wird organisiert vom Essen College of Gender Research der Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit der EPWS (European Platform of Women Scientists) als europäischer Partnerorganisation und wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Ada Lovelace Festival

Das Ada Lovelace Festival bringt sie zusammen, die IT-Profis und Tech-Expertinnen von heute und morgen. Zwei Tage lang geht es in der „alten Meierei“ um Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch, Inspiration und Mentoring. Das Ada Lovelace Festival schafft eine Plattform für Professionals und Young Professionals aus der Informatik- und Technologiebranche und thematisiert insbesondere die neuesten Branchentrends, Forschungsergebnisse und Erfolgsgeschichten von Frauen in der IT.
Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. ist Partner des Ada Lovelace Festivals.

European MINT Convention 2015

Die European MINT Convention auf dem Messegelände Stuttgart ist das europäische Top-Event für MINT-Talente und besteht aus einer zweitägigen Karrieremesse und MINTcommunity-Ausstellung sowie einer eintägigen MINT-Konferenz. Eingebettet in die European MINT Convention ist in diesem Jahr auch die 8. MINT-Botschafter Konferenz der Initiative "MINT Zukunft schaffen". Diese steht unter der Schirmherrschaft von Thomas Sattelberger, Vorsitzender von "MINT Zukunft schaffen", und wird organisiert von der GMINT GmbH. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.mintzukunftschaffen.de . Das Team von "Komm, mach MINT." Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen ist auf der MINTcommunity-Ausstellung mit einem Stand vertreten und hält spannende Experimente zum Ausprobieren bereit.

Schwerpunktprogramm „Wissenschaft und Öffentlichkeit – Das Verständnis fragiler und konfligierender Evidenz“

Im Schwerpunktprogramm wurde in den vergangenen sechs Jahren in knapp 30 Forschungsprojekten das Schnittfeld zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit empirisch untersucht. Die Abschlussveranstaltung soll dazu dienen, die Ergebnisse dieser Projekte einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Zudem wird in einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum Auftakt der Veranstaltung diskutiert, was die Grundlagenforschung zur Verbesserung der Wissenschaftskommunikation beitragen kann. Ein Science Slam steht zum Abschluss der Tagung auf dem Programm. Die Online-Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 1. September 2015 möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Details zur Veranstaltung finden Sie auf der Webseite zur Abschlussveranstaltung:

7. Integrationskongress OWL

Der Kreis Herford richtet gemeinsam mit seinen Partnern aus "widunetz – Netzwerk für Integration und Vielfalt", der Bezirksregierung Detmold, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie der Initiative für Beschäftigung, den 7. Integrationskongress OWL im Museum MARTa Herford aus. Bereits ab 14.00 Uhr können Besucherinnen und Besucher sich auf dem Markt der Möglichkeiten an den einzelnen Ständen zu Angeboten im Bereich der Integrationsarbeit informieren und miteinander ins Gespräch kommen. Die Teilnahme bietet Ihnen Gelegenheit, notwendige Weichenstellungen des Integrationsprozesses zu diskutieren und sich fachlich auszutauschen. Für die Moderation konnte Herr Şenol Keser gewonnen werden. Die Anmeldung zum Kongress erfolgt online bis zum 30.08.2015 unter www.kreis-herford.de/integrationskongress

© 2015 kompetenzzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.