Zur Unterstützung unseres Teams “Evaluation und Sozialforschung” suchen wir zum 15.01.2022 bis zunächst zum 30.06.2023 (mit einer wahrscheinlichen Verlängerung bis mindestens zum 30.09.2023) eine studentische*n Mitarbeiter*in (w/m/d) für ca. 18 Std./ Woche.

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. fördert bundesweit die Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie Vielfalt als Erfolgsprinzip in Wirtschaft, Gesellschaft und technologischer Entwicklung. 

Deine Aufgaben:

  • Unterstützung bei der Analyse von Forschungsergebnissen
  • Datenrecherche und Datenaufbereitung 
  • Darstellung von Ergebnissen in Excel / Powerpoint 
  • Literaturrecherche, -beschaffung und -auswertung 
  • Mitarbeit und Unterstützung in verschiedenen Projekten bei organisatorischen Aufgaben
  • Allgemeine Büroarbeit

Du bringst mit:

  • Grundlagenkenntnisse in Methoden der empirischen Sozialforschung 
  • Affinität zur Sozialforschung
  • Gute Kenntnisse in MS-Office Anwendungen, insbesondere auch Excel 
  • eine sorgfältige, zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise 
  • Bereitschaft zur Teamarbeit 
  • Affinität zu Genderforschung 
  • Idealerweise Kenntnisse in SPSS 

Wir bieten ein interessantes Arbeitsfeld von hoher gesellschaftlicher Aktualität, ein motiviertes Team kompetenter Kolleginnen und Kollegen und flexible Arbeitszeiten. Wir ermutigen ausdrücklich alle Interessierten unabhängig von ihrer Herkunft, Religionszugehörigkeit, Geschlechtsidentität, sexuellen Orientierung, Behinderung, Hochbegabung oder Ihres Alters zur Bewerbung. Die Arbeitszeit wird nach Absprache festgelegt. Wenn Du Dich angesprochen fühlst, freuen wir uns auf Deine Bewerbung. Schicke uns dazu bitte Deine Bewerbungsunterlagen bis zum 10.12.2021 an:

Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.
Ansprechperson: Izabela Bukowska
Am Stadtholz 24
33609 Bielefeld
Email: bukowska@kompetenzz.de

Wir ermutigen ausdrücklich alle Interessierten unabhängig von ihrer Herkunft, Religionszugehörigkeit, Geschlechtsidentität, sexuellen Orientierung, Behinderung, Hochbegabung oder Ihres Alters zur Bewerbung.

Aus Nachhaltigkeitsgründen bitten wir Sie von postalischen Bewerbungen abzusehen. Vielen Dank!