Zur Unterstützung in unserem Themenfeld "Demografie" suchen wir für das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Modellprojekt „Zukunftswerkstatt Kommunen – Attraktiv im Wandel“ (ZWK) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n studentische*n Mitarbeiter*in (w/m/d) für 16-19 Std./ Woche. Bewerbungsschluss ist der 15.08.2021.

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. fördert bundesweit die Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir bündeln Expertise aus Forschung und Praxis für die Anerkennung von Vielfalt als Erfolgsprinzip in Wirtschaft, Gesellschaft und technologischer Entwicklung.

Ihre Aufgabenbereiche: 

  • Mitarbeit im Bereich Kostenerfassung und -kontrolle
  • Unterstützung bei der Rechnungsprüfung
  • Mitarbeit im Rechnungswesen/ Buchhaltung
  • Allgemeines Büromanagement (Ablage, Materialversand, Kopien)
  • Pflege von Datenbanken und Adressverteilern

Ihr Profil: 

  • Möglichst wirtschaftswissenschaftliches Studium
  • Affinität im Umgang mit Zahlen
  • gute Word- und Excel-Kenntnisse
  • Organisationsgeschick
  • freundliches und verbindliches Auftreten
  • eigenständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen ein interessantes Arbeitsfeld von hoher gesellschaftlicher Aktualität, ein motiviertes Team kompetenter Kolleginnen und Kollegen und flexible Arbeitszeiten.  Die Beschäftigung ist zunächst befristet max. bis zum 31.12.2024 (auf Wunsch kürzerer Zeitraum möglich). Die Arbeitszeit wird nach Absprache festgelegt. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Schicken Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail bis zum 15.08.2021 an:

Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.
Am Stadtholz 24, 33609 Bielefeld
Izabela Bukowska
E-Mail: bukowska@kompetenzz.de

Wir ermutigen ausdrücklich alle Interessierten unabhängig von ihrer Herkunft, Religionszugehörigkeit, Geschlechtsidentität, sexuellen Orientierung, Behinderung, Hochbegabung oder Ihres Alters zur Bewerbung. Aus Nachhaltigkeitsgründen bitten wir Sie von postalischen Bewerbungen abzusehen. Vielen Dank!