Zur Unterstützung in unserem Themenfeld „Berufs- und Lebensplanung“ suchen wir, vorbehaltlich der Mittelzusage, für unser Projekt „E-Learning-Kurs zur Aktivierung von Lehrkräften für eine klischeefreie Berufs- und Studienwahlorientierung in den Sekundarstufen I+II“ ab dem 01.01.2023 eine*n E-Learning-Redakteur*in (w/m/d) für 39 h/Woche.

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e .V. fördert bundesweit die Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir bündeln Expertise aus Forschung und Praxis für die Anerkennung von Vielfalt als Erfolgsprinzip in Wirtschaft, Gesellschaft und technologischer Entwicklung. 

Deine Hauptaufgaben:

  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Konzeption des E-Learning-Kurses und bei Beteiligungsformaten für die Einbindung der Zielgruppen (Lehrkräfte der Sekundarstufen I+II)
  • Produktion von multimedialen Lerninhalten zur Umsetzung einer klischeefreien Berufs- und Studienwahlbegleitung (z. B. Videos, Grafiken, interaktive Präsentationen, Audio-Formate)
  • Recherche von Dienstleistungsangeboten sowie die Begleitung der Umsetzung
  • Einbindung und Verwaltung der Lerninhalte im LMS Moodle 
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Organisation von Beteiligungsformaten und Gremiensitzungen
  • Dokumentation von Gremiensitzungen und Unterstützung bei Projektberichten 

Du bringst mit:

  • einen Hochschulabschluss mit anschließender einschlägiger beruflicher Erfahrung 
  • Interesse und Aufgeschlossenheit für die Themen Diversity, Geschlechterforschung sowie klischeefreie Berufs- und Studienwahl 
  • Kenntnisse in Mediendidaktik 
  • idealerweise einen sicheren Umgang mit den Adobe Produkten Photoshop, InDesign und Premiere
  • (wünschenswert) Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Moodle oder vergleichbaren LMS bzw. Bereitschaft und Freude, sich in die Anwendung einzuarbeiten 
  • qualitätsbewusste, selbstständige und flexible Arbeitsweise
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke in Wort und Schrift

Wir bieten Dir ein interessantes Arbeitsfeld von hoher gesellschaftlicher Aktualität und ein motiviertes Team kompetenter Kolleginnen und Kollegen. Wir ermöglichen Remote Work, flexible Arbeitszeiten sind für uns selbstverständlich. Die Stelle kann ggf. geteilt werden.

Die Vergütung erfolgt entsprechend Deiner Qualifikation und Erfahrung in Anlehnung an TVöD-Bund bis zur Entgeltgruppe 11. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2024. Dienstort ist Bielefeld. 

Für inhaltliche Rückfragen steht Dir Romy Stühmeier, Projektleiterin gerne zur Verfügung.

Wenn Du dich angesprochen fühlst, freuen wir uns auf Deine Bewerbung bis zum 08.12.2022 (per E-Mail) an: 
Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.
Am Stadtholz 24, 33609 Bielefeld
Izabela Bukowska 
bukowska@kompetenzz.de
www.kompetenzz.de 

Aus Nachhaltigkeitsgründen bitten wir Dich von postalischen Bewerbungen abzusehen. Vielen Dank!

Wir ermutigen ausdrücklich alle Interessierten unabhängig von ihrer Herkunft, Religionszugehörigkeit, Geschlechtsidentität, sexuellen Orientierung, Behinderung, Hochbegabung oder ihres Alters zur Bewerbung.

Das ist unser Team: www.kompetenzz.de/kompetenzz/unser-team

Das sind unsere aktuellen Projekte & Aktivitäten: www.kompetenzz.de/aktivitaeten

Mit diesen Themen beschäftigen wir uns: www.kompetenzz.de/themen

2022 und 2023 wurden wir vom Arbeitgeberbewertungsportal kununu als „Top Company“ ausgezeichnet. Zu unserem Profil auf kununu.