Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / World Intellectual Poperty Day

Am 26. April ist World Intellectual Poperty Day – Entdecken Sie die Innovationskraft von Frauen

Am 26. April ruft die WIPO den Welttag des Geistigen Eigentums aus, kurz WIP-Day genannt (World Intellectual Property-Day). Der diesjährige Welttag des geistigen Eigentums feiert die Brillanz, die Innovationskraft, die Neugier und den Mut der Frauen, die den Wandel in unserer Welt vorantreiben und unsere gemeinsame Zukunft gestalten. Deutschlandweit finden dazu vielfältige Aktionen wie Vorträge, Infoveranstaltungen und Workshops statt.

Die Partner von "Komm, mach MINT." engagieren sich auf vielfältige und kreative Weise für mehr Frauen in MINT-Berufen. Seien Sie mit dabei und besuchen Sie rund um den Welttag ganz unterschiedliche Veranstaltungen, die den innovativen Beitrag von Frauen in den Mittelpunkt stellen:

Das Deutsche Patent- und Markenamt zeigt die innovativen Ideen von kreativen Frauen

Überall beeinflussen Frauen mit bahnbrechenden Erfindungen und kreativen Innovationen das Leben von uns allen und gestalten unsere Zukunft mit. Der diesjährige Welttag bietet eine gute Gelegenheit zu zeigen, wie sich geistiges Eigentum von Frauen schützen lässt und auf welche Weise sich Frauen unterstützen lassen können, um ihre erstaunlichen Ideen auf den Markt zu bringen. Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Deutsche Patent- und Markenamt in Kooperation mit den Patentinformationszentren wieder mit zahlreichen Veranstaltungen rund um den Welttag. Die Veranstaltungen finden bundesweit statt. Einen Überblick über die Veranstaltungen finden Sie hier:  www.dpma.de/veranstaltungen/welttag_geistiges_eigentum

Ausgezeichnet! "Ingenieurinnen und ihre Leistungen" und "Engineer Powerwoman"

Spannende Projekte, neue wissenschaftliche Erkenntnisse und viele nützliche Produkte – das alles macht die Arbeit von Ingenieurinnen und Ingenieuren aus. Zwei herausragende Ingenieurinnen werden jährlich auf der Hannover Messe vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) unter dem Motto "Ingenieurinnen und ihre Leistungen" ausgezeichnet. Einen Tag später wird der Karrierepreis "Engineer Powerwoman" von der Deutschen Messe AG vergeben.

Der Wettbewerb "Ingenieurinnen und ihre Leistungen" des VDI – Fachgruppe Frauen im Ingenieurberuf im Rahmen der Hannover Messe sucht jährlich Patente, Entwicklungen, Erfindungen, Dissertationen oder größere Projekte von Ingenieurinnen. Das Siegerexponat wird auf der Ausstellungsfläche der Frauen im Ingenieurberuf im Rahmen der Hannover Messe ausgestellt. Am 26. April, dem WIP-Day 2018, werden erneut zwei Preisträgerinnen mit ihren Exponaten prämiert. Die Prämierung findet auf der Hannover Messe am VDI-Stand von 11:30 – 12:00 Uhr statt. Mehr Infos zum Wettbewerb:  www.vdi.de

Bereits zum sechsten Mal zeichnet die Deutsche Messe mit dem Engineer Powerwoman Award am 27. April eine Vorreiterin aus dem MINT-Bereich aus, die durch ihr Engagement, ihre Ideen oder ihre Arbeit innovative Akzente im technischen Umfeld eines Unternehmens setzt oder entscheidend vorangebracht hat. Die Preisverleihung findet jährlich auf dem Fachkongress WoMenPower statt, einer der größten und etabliertesten Netzwerk- und Diskussionsplattformen für Frauen zu Karrierefragen, Erfolgsstrategien und innovativen Arbeitsformen.

2018 sind diese 15 Topfrauen nominiert:

www.hannovermesse.de/engineer-powerwomen-top-15

Mehr Infos zum Karrierepreis:  www.hannovermesse.de/engineer-powerwoman

Preisträgerinnen im Interview

An welchen wegweisenden Technologien und Ideen arbeiten die Frauen? „Komm, mach MINT.“ sprach 2015 mit zwei von ihnen über ihre Arbeit und ihren Weg in das entsprechende Fachgebiet. Wir haben den WPI-Tag 2018 zum Anlass genommen, erneut auf die Interviews zu verweisen, die die spannenden und hoch aktuellen Themen, an denen Frauen in den naturwissenschaftlich-technischen Bereichen arbeiten, anschaulich vorstellen:

"Mich hat immer eine Lösung für die Problematik der stetig wachsenden Bevölkerung und deren Abfallmengen beschäftigt."

Interview mit Daniela Baris, wissenschaftliche Mitarbeiterin am KIT – Karlsruher Institut für Technologie zur Versuchsanlage Apello 13

komm-mach-mint.de/MINT-Interviews/Daniela-B.  

"During my studies I developed a vision to someday use my knowledge to actively contribute solving the global energy issues."

Interview mit Dr. Jelena Stojadinovic, Ruhr-Universität Bochum und mittlerweile Gründerin des Startups Membrasenz über umweltschonende Möglichkeiten der Energiespeicherung

komm-mach-mint.de/MINT-Interviews/Jelena

Women-MINT-Slam auf der women&work 2018

Last but noch least findet am 28. April 2018 der Women-MINT-Slam von "Komm, mach MINT." auf der women&work in Frankfurt statt. Fünf erfolgreiche MINT-Frauen treten auf die Bühne und tragen ihre beruflichen Erfahrungen vor. Unter dem Thema "Karriere auf den Punkt gebracht" berichten die Frauen auf humorvolle Weise über ihren Werdegang, welche Hürden sie dabei gemeistert haben und welche Erfolgserlebnisse sie verzeichnen können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch ab 16:00 Uhr im FORUM. Mehr Infos zum Slam finden Sie unter:  www.womenandwork.de/mint_slam

Inspirierende Eindrücke der Women-MINT-Slamerinnen finden Sie als Podcasts unter:  komm-mach-mint.de/MINT-Life/MINT-Slam

Damit es immer mehr werden!

Ebenfalls am 26. April findet der bundesweite Girls’Day statt. Mit mehr als 10.000 Angeboten für Mädchen erreicht der Girls’Day 2018 einen neuen Rekord bei den Veranstaltungen. Dieser Rekord bei den Angeboten macht deutlich, dass sich immer mehr Unternehmen und Einrichtungen für mehr Vielfalt bei ihrer Belegschaft einsetzen. Damit eröffnen sie Jugendlichen neue Horizonte jenseits der traditionellen Berufswahl – frei von Geschlechterklischees.

www.girls-day.de  

Alle News

© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.