Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

2017

IGaD-Themenabend „Wege zur Professur – persönliche Sichtweisen und Karriereentscheidungen“

Am 24.01.2017 referieren Prof. Dr. Sandra Korte-Kerzel und  Prof. Dr. André Bardow, beide RWTH Aachen beim IGaD-Themenabend "Wege zur Professur – persönliche Sichtweisen und Karriereentscheidungen".

Bielefelder Konferenz „Gender 2020 – Kulturwandel in der Wissenschaft steuern“

Die Spitzen aus Politik, Wissenschaftsorganisationen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen treffen sich am 26. und 27. Januar 2017 in Bielefeld, um ein Thema voranzubringen: die Geschlechtergerechtigkeit in Wissenschaft und Forschung. Mit dabei sind unter anderem die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka, der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Horst Hippler, die Bundesverfassungsrichterin Susanne Baer und die Generalsekretärin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Dorothee Dzwonnek. Im Rahmen dieser hochkarätig besetzten Konferenz werden neue Wege zur Förderung einer geschlechtergerechten Wissenschaftskultur ausgelotet.

Online-Konferenz Weiterbilden: Immer on - Mediennutzung von Kindern verstehen und gut begleiten

Das Internet mit seinen vielen Anwendungen durchdringt die Welt der Erwachsenen und immer mehr auch die Welt der Kinder. Bedeutet eine sichere Internetnutzung für Kinder somit auch, sie vor zu häufigem Surfen zu schützen? Welche Rolle spielen die Eltern dabei? Anlässlich des Safer Internet Day, dem internationalen Aktionstag zum Thema Internetsicherheit veranstaltet das Initiativbüro „Gutes Aufwachsen mit Medien“ die Online-Konferenz Weiterbilden: „Immer on - Mediennutzung von Kindern verstehen und gut begleiten“.
Diskutiert werden unter anderem das heutige Medienverhalten von Kindern, die Rolle der Eltern für die kindliche Mediennutzung, ab wann eine übersteigerte Internetnutzung problematisch sein kann und wie gute präventive Medienarbeit funktioniert.

SAVE THE DATE: 30 Jahre Geschlechterpädagogik in NRW. Eine Bilanz- und Perspektivveranstaltung

Bei dem Termin für die gemeinsame Bilanz- und Perspektivveranstaltung der landesweiten Träger zur Geschlechterpädagogik (LAG Mädchenarbeit NRW, LAG Jungenarbeit NRW, LAG Autonome Mädchenhäuser NRW, FUMA Fachstelle Gender NRW) musste der Termin auf den 08.02.2017 geändert werden. Die Entwicklungen und Veränderungen in der Geschlechterpolitik in den letzten 20-30 Jahren sollen reflektiert werden und in der Fachtagung Ausdruck finden. Wie ein (neuer) diversitäts-/vielfaltbewusster und -bezogener Kinder- und Jugendförderplan für NRW ausschauen kann, soll dabei diskutiert werden. Die Tagung richtet sich an alle Akteur_innen aus der Kinder- und Jugendhilfe.

Fachkonferenz "Sorge und Mitverantwortung in der Kommune - Politik in einer älter werdenden Gesellschaft"

Die Landesseniorenvertretung Sachsen und das Bildungswerk Kommunen veranstalten eine Fachkonferenz zu Sorge und Mitverantwortung in der Kommune mit folgenden Themen: "Daseinsvorsorge in Selbst- und Mitverantwortung am gesellschaftlichen Leben - der Siebte Altenbericht", Zukunftswerkstatt Adorf mit Bürgermeister Rico Schmidt, Senioren-bezogenes Gesamtkonzept des Landkreis Nordsachsen, Seniorengenossenschaften in Sachsen (Vogtlandkreis) und Senioren-politisches Konzept für Pirna.
Das Projekt Demografiewerkstatt Kommunen stellt im Rahmen der Fachveranstaltung ihre „Zukunftswerkstatt Adorf / Vogtland“ vor.

MINTsummit 2017 – GO Digital - Open Innovation und digitale Infrastruktur

Innovation, Digitalisierung und technischer Fortschritt sind Treiber unternehmerischer Entwicklung. So ist es auch beim Gastgeber des VdU MINTsummit 2017, der innogy SE, einer neuen RWE-Tochtergesellschaft, die das Geschäft mit erneuerbaren Energien, Netz und Vertrieb im In- und Ausland bündelt. Bei dem dritten Spitzentreffen der Ingenieurinnen, Informatikerinnen, Naturwissenschaftlerinnen und Expertinnen aus den MINT-Bereichen der deutschen Wirtschaft liegt der Fokus auf den Themen Digitalisierung und Innovation. Verschiedene Workshops, Vorträge sowie Diskussionsrunden geben Einblicke in aktuelle Projekte und Praxisbeispiele. Zudem bietet sich die Gelegenheit zum persönlichen Erfahrungsaustausch und Kennenlernen.

Vortrag: Frauen in einer sich verändernden Arbeitswelt - Im Blickpunkt: IT Wirtschaft

Der ZONTA Club Bonn-Rheinaue lädt zu einer Vortragsveranstaltung mit anschließender Diskussion ein. Referieren wird Tanja Böhm, Leiterin Wirtschafts- und Industriepolitik bei der Microsoft Deutschland GmbH, das Vortragsthema lautet: Frauen in einer sich verändernden Arbeitswelt - Im Blickpunkt: IT Wirtschaft. Nach dem Vortrag und der Diskussion sind Sie herzlich eingeladen, das Thema im Gespräch mit der Referentin, den Veranstalter*innen und Gästen bei einem kleinen Umtrunk zu vertiefen.

Regionalwettbewerb Jugend forscht im HNF »Zukunft – ich gestalte sie«

Seit Monaten arbeiten die 10- bis 21-Jährigen aus der Region intensiv an ihren Projekten. Am Samstag ist es nun soweit: 73 Jungforscher treten mit 40 Projekten auf Regionalebene im HNF an, um sich für den Landeswettbewerb zu qualifizieren.

Ab 14 Uhr können sich alle Interessierten die Forschungsprojekte aus den Bereichen Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik ansehen und mit den Jungforschern ins Gespräch kommen. Die Stände sind bis 17 Uhr geöffnet, wenn die Preisverleihung beginnt. Wir wünschen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg und allen Besucherinnen und Besuchern einen interessanten Nachmittag!

NRW. Das machen wir!

Unter dem Motto: „NRW. Das machen WIR!“ werden gute Beispiele in der Region OstWestfalenLippe vorgestellt , auch die Menschen dahinter.
Die Ideen und das Engagement von Initiativen und Akteuren werden sichtbar gemacht, Rainer Schmeltzer, Minister für Arbeit, Integration und Soziales NRW, wird teilnehmen, um persönlich Projekte und die mit ihnen verknüpften Geschichten kennen zu lernen.

Abschlussveranstaltung Niedersachsen Technikum 2016/17

Die 30 Technikantinnen der Universität Osnabrück und Hochschule Osnabrück feiern zusammen den Abschluss des Niedersachsen-Technikums 2016/2017. Neben spannenden Präsentationen der Technikantinnen erhalten Interessierte im Anschluss die Gelegenheit, bei einem Imbiss die Ausstellung der Exponate aus den Projektarbeiten zu betrachten und mit den Technikantinnen und allen Beteiligten ins Gespräch zu kommen. Die Abschlussveranstaltung findet im Schloss der Universität Osnabrück (Gebäude 11) statt.

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.