Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen (Dezember 2017)

Filmpremiere "Grenzverletzungen" Filmreihe über sexuelle Übergriffe und Grenzverletzungen gegenüber Menschen mit Behinderung

Am 05.12.2017 findet um 19:00 Uhr im Rex Filmtheater in Wuppertal (Kipdorf 29) die Premiere der Filmreihe "Grenzverletzungen" über sexuelle Übergriffe und Grenzverletzungen gegenüber Menschen mit Behinderung statt. Der Eintritt in die Veranstaltung kostet 5,- EUR (Schülerinnen und Schüler und Studierende frei).

Schöne neue Partnerschaftlichkeit?! Herausforderungen und Gestaltungsansätze für Interessensvertretungen und Gleichstellungspolitik

Der Wunsch nach einer partnerschaftlichen Arbeitsteilung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie steht allzu oft im Widerspruch zu den Rahmenbedingungen, insbesondere der Arbeitswelt. Dabei haben Betriebe und Verwaltungen einen entscheidenden Einfluss darauf, ob sich Mütter und Väter mit kleinen Kindern die Aufgaben partnerschaftlich teilen.

In Workshops und Panels soll am 8.12.17 beim DGB in Berlin mit Interessenvertretungen aus der betrieblichen Praxis und gleichstellungspolitischen Akteur_innen diskutiert werden, wie Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben in Unternehmen und Verwaltung ohne Rollenklischees gefördert und umgesetzt werden kann, und uns anschauen, welche Initiativen wirksam sind. Dabei werden wir sowohl Erfolgsfaktoren und bewährte Strategien betrachten, als auch mögliche Stolpersteine und Hindernisse. 

Eine Veranstaltung von: DGB Projekt Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten! & Bundesforum Männer – Interessenverband für Jungen, Männer und Väter e.V.

Konferenz „MINT Quer – Potentiale der Crossdisziplinarität für die MINT Bildung"

Das Programm für die diesjährige MINT Zukunftskonferenz unserer Partner-Initiative "MINT Zukunft schaffen" ist online. Es wird diskutiert zum Thema „MINT Quer – Potentiale der Crossdisziplinarität für die MINT Bildung“ mit Expertinnen und Experten und es werden konkrete Praxisbeispiele aufgezeigt.

MINT-Bildung in und für die digitalisierte Wissens- und Kreativgesellschaft setzt erweiterte, ja, auch andere Akzente als MINT-Bildung für die Industriegesellschaft. Sowohl der Zusammenhang sozialer und technologischer Innovation als auch die Bedeutung von Kreativität, Phantasie und unternehmerischem Gestalten fordern und führen die MINT-Bildung zu neuen Wegen.

Etliche MINT-Initiativen sind crossdisziplinär unterwegs, darunter Maker-Garagen, Kunst-MINT-Wettbewerbe, Sport- oder Musikschulen mit MINT-Schwerpunkt, Drehbuchautoren, MINT-Wissenschaftler und viele weitere. Ziel der Konferenz ist es, die Bedeutung von Crossdisziplinarität, Kreativität, Originalität für den MINT-Bereich deutlich herauszuarbeiten und Good-Practice-Lösungen zur Ihrer persönlichen Inspiration zu präsentieren und zu diskutieren. Es soll die bereits bestehende Brücke zwischen den Welten aufgezeigt und gestärkt werden.

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.