Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Startseite / Aktuelles / Netzwerk kompetenzz

Netzwerk des Kompetenzzentrums wächst

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. ist ein wirkungsvoller Zusammenschluss von derzeit 62 Unternehmen, Verbänden bzw. Vereinen sowie Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Engagierte Akteurinnen und Akteure bilden die Grundlage für dieses Netzwerk. Daher freuen wir uns, gleich vier neue Mitglieder begrüßen zu dürfen!

Neu im Kreis der institutionellen Mitglieder sind:

Der Wissenschaftsladen Bonn e.V. (WILA Bonn) – ein gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der Weiterbildung. WILA Bonn widmet sich zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen, wie z. B. der Energiewende, nachhaltige Arbeitsfelder oder soziale Gerechtigkeit. Die Arbeit umfasst Informations-, Mess- und Beratungs-Dienstleistungen, durch Kurse, Seminare und Vorträge des Bildungszentrums sowie die Durchführung von Drittmittel-Projekten. Gefördert werden die Projekte des WILA Bonn u.a. von der EU-Kommission, Bundes- und Landesministerien, Bundesämtern und Fördernetzwerken, Stiftungen sowie einzelnen Kommunen.

Weitere Informationen unter: www.wilabonn.de

Das Kompetenzzentrum und der WILA Bonn kooperieren beispielsweise im Bereich der Berufsorientierung bei dem Serious Game "Serena" . Das Computerspiel soll junge Frauen auf spielerische Weise ansprechen, damit sie sich mit den spannenden und zukunftsfähigen Tätigkeitsfeldern der Erneuerbare-Energien-Branche auseinandersetzen und dabei typische Anforderungen technischer Ausbildungsberufe meistern.

Die Hochschule Ruhr West (HRW) - eine noch relativ junge staatliche Hochschule mit Standorten in Mülheim an der Ruhr und Bottrop, also regional verankert, aber international ausgerichtet. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Zu den Stärken der Hochschule gehören ihre praxisnahe Lehre und Forschung, verbunden mit exzellenter technischer Ausstattung.

Weitere Informationen unter: www.hochschule-ruhr-west.de

Im Projekt zdi-Campus - Mädchen testen MINT arbeiten wir bereits mit der HRW zusammen. Die Idee dahinter: Junge Frauen mit (Fach-)Abitur haben ein halbes Jahr lang die Möglichkeit, an verschiedenen Hochschulen in technische Studiengänge zu schnuppern und gleichzeitig bei einem Unternehmen die Arbeitsbereiche einer Ingenieurin zu erleben.

Des Weiteren gibt es zwei neue persönliche Mitglieder:

Frau Jenny Schaffrath, Geschäftsführerin New Automation e.V. (bereits institutionelles Mitglied im Kompetenzzentrum), konnten wir ebenso als persönliches Mitglied für unseren Verein gewinnen wie Frau Dr. Regina Buhr, die bereits seit einigen Jahren Vorstandsmitglied bei uns ist.

Ein herzliches Willkommen an dieser Stelle an die neuen Mitglieder! Wir freuen uns auf eine engagierte Zusammenarbeit mit vielen neuen Impulsen und innovativen Ideen!

Falls wir Ihr Interesse an unserem Verein geweckt haben sollten, hier finden Sie alle weiteren Unterlagen für eine Mitgliedschaft bei uns: www.kompetenzz.de/Ueber-uns/Verein/Mitglied-werden

Alle News

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.