Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Startseite / Aktuelles / GeWInN Ausschreibung

GeWInN: Ausschreibung für Unternehmen zur Teilnahme an Reallaboren Gender & IT

Eine lebendige und offene Unternehmenskultur bietet viele Anreize für Fachkräfte, sich in Unternehmen zu engagieren. Mit Ihrer Unterstützung möchten wir gemeinsam daran arbeiten, um diese herzustellen und die Vernetzung zwischen Genderforschenden und Unternehmen im Bereich IT voranzutreiben. In den Gender Studies, in der Wissenschafts- und Technikforschung und im Bereich feministischer Human-Computer-Interaction findet einerseits exzellente Forschung zu Gender und Informatik statt. Andererseits fragen sich Praktiker/innen in allen Bereichen der IT, was sie tun müssen, um etwa ihre Software geschlechtergerecht zu gestalten, eine frauenfreundliche IT-Kultur zu unterstützen und für Frauen attraktiv zu sein.

Das Projekt GeWInN schlägt hier eine Brücke und ermöglicht den Wissensaustausch zwischen Praxis und Wissenschaft in sechs ausgewählten Reallaboren zu Themen der Informatik und Gender Studies. Hierbei erarbeiten Unternehmen und Wissenschaftler/innen gemeinsam in einem realen Setting Antworten auf aktuelle Fragestellungen und Problemlagen.

Das Format ist auf dem Ansatz der Living Labs begründet. Es bezieht Praktiker/innen und Nutzer/innen in ihrer Arbeits- und Alltagswelt frühzeitig und aktiv in Entwicklungs- und Gestaltungsprozesse ein. Erzielte Ergebnisse werden kontinuierlich unmittelbar im Anwendungsfeld erprobt und in zirkulären Entwicklungs- und Designprozessen weiter verbessert. Denkbar sind Reallabore zu der gesamten Bandbreite des Themenfelds „Gender & IT“. Das Spektrum möglicher Fragen umfasst

  • Entwicklung von Modellen zur Gestaltung partizipativer Prozesse
  • Entwicklung von Modellen zur Gestaltung des organisationalen Umfelds in der IT
  • Zusammenarbeit zur diversitätssensiblen Produktentwicklung 
  • Gender als Faktor bei der Gestaltung von IT-Trainings

Im Reallabor erarbeiten Sie begleitet durch Forscher/innen der Universität Siegen im ersten Schritt die relevanten Eckdaten zu Ihrem Thema. Dies bildet die Grundlage für die Konzeption der Intervention in Zusammenarbeit mit Forscher/innen aus dem Bereich der Gender Studies. Die Durchführung und qualitative Evaluation erfolgt langfristig und begleitet durch die Forscher/innen. Die Ergebnisse der Reallabore werden durch die Forscher/innen der Universität Siegen als Best-Practice-Modelle aufbereitet und über www.gender-wissen-informatik.de veröffentlicht.

Die Teilnahme am Reallabor ist für die Unternehmen kostenlos; Reisekosten für die Forscher/innen tragen die beteiligten Unternehmen.

Bewerben Sie sich mit Ihrem Unternehmen mit einer für Sie relevanten Fragestellung aus dem Themenfeld „Gender & IT“ zur Teilnahme an einem der sechs Reallabore.

Die Auswahl der teilnehmenden Unternehmen sowie das Matching mit relevanten Forscher/innen aus dem Bereich der Gender Studies übernimmt der GeWInN-Steuerungskreis, der mit international renommierten Mitgliedern aus Wissenschaft und Unternehmen besetzt ist.

Ihre Rückfragen zu den Reallaboren beantworten Rojin Vishkaie und Anne Weibert unter GenderWissenlistservuni-siegende .

Für ihre Bewerbung um die Teilnahme an einem der Reallabore richten Sie bitte ein kurzes, formloses Anschreiben im PDF-Format an GenderWissenlistservuni-siegende .

Bewerbungsschluss ist der 03.04.2017.

Bei Annahme Ihrer Bewerbung erhalten Sie Ende April weitere Infos zum Ablauf sowie zur Auftaktveranstaltung. Wir freuen uns auf Sie!

Über GeWInN

Das Projekt Gender. Wissen. Informatik. Netzwerk zum Forschungstransfer des interdisziplinären Wissens zu Gender und Informatik (GeWInN) ist ein Verbundprojekt der Hochschule Heilbronn, der Universität Siegen und des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit. Es wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unter den Förderkennzeichen 01FP1603, 01FP1604 und 01FP1605 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autorinnen und Autoren. 

Alle News

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.