Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / Demografiewerkstatt Kommunen / Kommunen zukunftssicher machen

Kommunen zukunftssicher machen

Am 6.11.2019 lädt die NRW.BANK zu einer Veranstaltung zum Thema „Kommunen zukunftssicher machen – Perspektiven der Fachkräftesicherung abseits der Metropolen“ ein. Martin Rutha, Leiter der Geschäftsstelle Demografiewerkstatt Kommunen, und Dr. Klaus Zeitler (SIREG), DWK-Berater, gehören zu den Referent/innen.

Der Fachkräftemangel in Nordrhein-Westfalen wird sich vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in den nächsten Jahren drastisch verschärfen. Bereits heute kann der Bedarf in der Gesundheitsversorgung und in der Bauwirtschaft nicht gedeckt werden, weil Fachkräfte fehlen. Unzureichende Versorgungsstrukturen der öffentlichen Daseinsvorsorge sind vielerorts die Folge.

In den Unternehmen bremst der Mangel an Fachkräften die wirtschaftliche Entwicklung und damit die Wettbewerbsfähigkeit von Kommunen und Regionen. Welche Perspektiven der Fachkräfteentwicklung sind zu erwarten? Welche positiven Beispiele aus anderen Kommunen oder Regionen gibt es bereits, um die Daseinsvorsorge zu sichern und regionale Wertschöpfung zu generieren? Diese Fragen stehen im Zentrum des NRW.BANK.Kolloquiums am Mittwoch, den 6. November 2019 in der NRW.BANK in Münster.

Martin Rutha und Dr. Klaus Zeitler stellen die Demografiewerkstatt Kommunen vor und berichten von den Erfahrungen in Adorf (Sachsen). Zum Abschluss werden die Ergebnisse in einer moderierten Diskussionsrunde zusammengefasst.

Quelle: www.demografiewerkstatt-kommunen.de

Alle News

© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.