Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Aktuelles / Demografiewerkstatt Kommunen / Adorf "Europäische Stadt"

Adorf ist Sieger beim Bundeswettbewerb "Europäische Stadt"

Am Donnerstag, 8. November 2018, fand die Preisverleihung des Bundeswettbewerbs „Europäische Stadt: Wandel und Werte – Erfolgreiche Entwicklung aus dem Bestand“ in Leipzig statt. Die Stadt Adorf erreichte in der Kategorie "Stadtleben" den 1. Platz.

Das Bundesbauministerium hat den Wettbewerb anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres ausgelobt. 210 Städte und Gemeinden aus ganz Deutschland haben sich mit Konzepten und Projekten für einen zukunftsweisenden Umgang mit dem baukulturellen Erbe der Europäischen Stadt in den Wettstreit begeben. Eine Fachjury hat aus den Bewerbungen 22 Projekte zur Nominierung als Preisträger vorgeschlagen.

Unter dem Titel „Aus Insassen werden Stadtgestalter – kooperative Stadtentwicklung aus dem Gefängnis heraus“ bewarb sich die Stadt Adorf in der Kategorie „Stadtleben“. Der Gedanke dabei war, dass das gemeinsame Engagement für die Kulturentwicklung in Adorf – insbesondere ausgehend von der Kooperation der Bands in der Fronfeste mit der Wohnungsgesellschaft Adorf/Vogtl. und dem Verein kleinstadtPerspektiven e.V. – im Zusammenhang mit den Anstrengungen zur baulichen Instandsetzung des denkmalgeschützten Gebäudes als auszeichnungswürdig eine öffentliche Wertschätzung erzielen sollte. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 25.000 € verbunden, das in Vorhaben für die Fronfeste fließen soll.

Quelle: www.demografiewerkstatt-kommunen.de

Alle News

© 2019 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.