Startseite / Suchen / Fortgeschritten

Erweiterte Suche


Promotionsvorhaben im Rahmen des Fortschrittskollegs ACCESS

Promotionsvorhaben im Rahmen des Fortschrittskollegs ACCESS! – Welche Mobität werden wir uns zukünftig leisten? an der RWTH Aachen University. Bewerbung bis zum 15.01.2018.

mehr...

Wissenschaftliche Mitarbeit am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ist eine von der Bundesrepublik Deutschland und dem Land Schleswig-Holstein gemeinsam finanzierte Stiftung des öffentlichen Rechts und gehört zu den international führenden Einrichtungen auf dem Gebiet der Meeresforschung. Die Forschungseinheit Marine Mikrobiologie des Forschungsbereiches Marine Ökologie sucht zum 01. April 2018 eine Wissenschaftlerin oder einen Wissenschaftler. Bewerbung bis zum 31. Januar 2018.

mehr...

Konferenz: "Digitalisierung und Diversity: Arbeitswelt 4.0 gemeinsam gestalten"

Die FH Bielefeld lädt im Rahmen des Forschungsprojektes Women Ressource 4.0 zur Konferenz „Digitalisierung und Diversity: Arbeitswelt 4.0 gemeinsam gestalten" am 31. Januar 2018 von 11:00 bis 17:00 Uhr nach Bielefeld ein. Neben neuen Ergebnissen aus der Forschung erwarten Sie spannende Einblicke in die Praxis bei thyssenkrupp und Arvato Bertelsmann. Anmeldungen sind bis zum 12.01.2018 möglich.

mehr...

Geschäftsstelle Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen

Komm mach MINT

Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." ist die einzige bundesweite Netzwerk-Initiative, die Mädchen und Frauen für MINT-Studiengänge und -Berufe begeistert. Sie vernetzt bereits über 200 Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien und setzt den Dialog zum Thema Frauen und MINT in innovative Maßnahmen um.

mehr...

Veranstaltungsset zum Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung

Im Sommer erschien der Zweite Gleichstellungsbericht der Bundesregierung. Er enthält wichtige Handlungsempfehlungen für eine Neugestaltung von Erwerbs- und Sorgearbeit im Alltag: Wie können Frauen und Männer jeweils existenzsichernde Einkommen erzielen, sich beruflich weiterentwickeln und sich um die Familie kümmern?

mehr...

Island setzt als erstes Land der Welt gleiche Löhne für Männer und Frauen durch

Island hat als erstes Land der Welt ein Gesetz eingeführt, das Lohndiskriminierung aufgrund des Geschlechts verbietet. Unternehmen mit mehr als 25 Mitarbeiten müssen künftig nachweisen, dass sie ihren Angestellten unabhängig vom Geschlecht das Gleiche bezahlen.

mehr...

Hessisches Ministerium der Justiz tritt Nationalem Pakt bei

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – das sind typischerweise keine Fachrichtungen von Frauen. Mit dem Aufruf "Komm, mach MINT." will der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen dies ändern und insbesondere junge Frauen zu den sogenannten MINT-Berufen und -Studiengängen ermuntern. Das Hessische Ministerium der Justiz ist deshalb dem Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen beigetreten und unterstützt damit junge Frauen, die Interesse im naturwissenschaftlich-mathematischen Bereich haben und sich an der Schnittstelle zwischen Schule, Studium und Ausbildung befinden, um sich für diese Berufe zu entscheiden.

mehr...

Verbund ForGenderCare: Teilprojekte erforschen Technik für Ältere und Auswirkungen von Elternzeit

Fürsorge für andere, ob staatlich oder individuell, ist ein wichtiger Bestandteil von Gesellschaften. Im Forschungsverbund ForGenderCare untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von elf bayerischen Forschungseinrichtungen Zusammenhänge zwischen Geschlecht (Gender) und Fürsorge (Care).
Prof. Susanne Ihsen (Technischen Universität München und stellvertretende Vorsitzende Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.) untersucht in Ihrem Teilprojekt die Rolle der Technik für die gesellschaftliche Teilhabe von Seniorinnen und Senioren.

mehr...

JIM-Studie 2017

"Mit der JIM-Studie 2017 dokumentiert der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest zum zwanzigsten Mal das Medien- und Freizeitverhalten der Zwölf - bis 19-Jährigen in Deutschland und deckt damit in etwa eine ganze Generation ab. Die Studie unterscheidet in der Mediennutzung zwischen den Geschlechtern und bildet u.a. auch das Freizeitverhalten von Jungen und Mädchen ab.

mehr...
© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.