Startseite / Suchen / Fortgeschritten

Erweiterte Suche


Evaluation des Projekts "Digitale Nachbarschaft"

Logo Digitale Nachbarschaft

Die bundesweite Initiative „Digitale Nachbarschaft“ richtet sich an Ehrenamtliche, Vereine und Verbände. Sie hat das Ziel,  IT-Sicherheit zu schulen und darin zu qualifizieren, Wissen zielgerichtet an Dritte weiterzugeben. Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. evaluiert das seit Oktober 2015 bestehende Projekt.

mehr...

Studie Neue Helden für Jungs!? Die Qualität männlicher Figuren im Kinderfernsehen

In einer Studie im Auftrag der Stiftung PRIX JEUNESSE und des Internationales Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen untersucht das Kompetenzzentrum, wie Jungen im aktuellen Kinderfernsehen dargestellt werden.

mehr...

GEWINN-Konferenz Gender & IT 2018

Auf der GEWINN-Konferenz Gender & IT 2018 wird der internationale Stand der Forschung zu Gender und IT vorgestellt und diskutiert. Die Konferenz dient der wissenschaftlichen Aufarbeitung und Reflexion der Projekterfahrungen und Unterstützung des GEWINN-Projekts. Diese wissenschaftlichen Reflexionen werden wiederum in die Fachtage und Reallabore einfließen, um durch diese wechselseitige und iterative Verschränkung eine möglichst große Durchlässigkeit zwischen Wissenschaft und Praxis zu ermöglichen. Dadurch richtet sich die Konferenz primär an Forscher/innen aus den Schnittbereichen Gender Studies und Informatik, zum Beispiel Science and Technology Studies, den Gender Studies und der Informatik aus Hochschulen sowie anderen Forschungseinrichtungen aber auch Forschungsabteilungen von Unternehmen.
Nähere Informationen zum Programm und der Anmeldung gibt es auf der Webseite:

Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2018

Im Hochschulwettbewerb zum Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft sind Studierende, Promovierende und junge Forschende aller Fachbereiche aufgerufen, Projekte zum Thema des Wissenschaftsjahres zu entwickeln.

mehr...

MINT Girls Camp 2018

Hessische Mädchen zwischen 14 und 16 können während der hessischen Sommer- und Herbstferien eine Woche lang praxisnah ausprobieren, ob sie sich für einen Beruf in den Bereichen MINT interessieren. Tagsüber verbringen die Mädchen gemeinsam Zeit in der Werkstatt, im Labor oder bei einem Unternehmensbesuch und beschäftigen sich beispielsweise mit folgenden Themen:

  • Strom kommt aus der Steckdose, aber wie kommt er rein?
  • In der Welt der Bits und Bytes lernen sie das Programmieren mit der Programmiersprache Java
  • Bei der Einführung in die chemischen Arbeitstechniken führen sie Experimente durch
  • Bei „Heavy Metal“ stellen sie mit den unterschiedlichen Metallwerkzeugen ein eigenes Werkstück her

Sie erhalten zudem Antworten auf Fragen zur Berufswahl und der richtigen Bewerbung. Weiterhin erwartet sie ein buntes Programm von sportlichen Highlights sowie einem Wellnessabend für das richtige Feriengefühl. Die Abschlussfeier dient zur Präsentation der Erfahrungen vor Eltern oder Freuden.

Es fallen 50,00 € für Übernachtung, Verpflegung, die Teilnahme am gesamten Programm an. Die Mädchen werden auf dem Gut Kragenhof in Staufenberg untergebracht.

Die Anmeldung erfolgt ab dem 19.03.2018 über das Anmeldeformular auf der Webseite:

Frauen punkten in der digitalen Arbeitswelt

Wieder findet eine spannende Veranstaltung von Frauen für Frauen zum Thema Digitalisierung am Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof statt. Die Veranstaltung findet statt unter Federführung von Soroptimist International Club Hof sowie dem Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof.

MINT Girls Camp 2018

Hessische Mädchen zwischen 14 und 16 können während der hessischen Sommer- und Herbstferien eine Woche lang praxisnah ausprobieren, ob sie sich für einen Beruf in den Bereichen MINT interessieren. Tagsüber verbringen die Mädchen gemeinsam Zeit in der Werkstatt, im Labor oder bei einem Unternehmensbesuch und beschäftigen sich beispielsweise mit folgenden Themen:

  • Strom kommt aus der Steckdose, aber wie kommt er rein?
  • In der Welt der Bits und Bytes lernen sie das Programmieren mit der Programmiersprache Java
  • Bei der Einführung in die chemischen Arbeitstechniken führen sie Experimente durch
  • Bei „Heavy Metal“ stellen sie mit den unterschiedlichen Metallwerkzeugen ein eigenes Werkstück her

Sie erhalten zudem Antworten auf Fragen zur Berufswahl und der richtigen Bewerbung. Weiterhin erwartet sie ein buntes Programm von sportlichen Highlights sowie einem Wellnessabend für das richtige Feriengefühl. Die Abschlussfeier dient zur Präsentation der Erfahrungen vor Eltern oder Freuden.

Es fallen 50,00 € für Übernachtung, Verpflegung, die Teilnahme am gesamten Programm an. Die Mädchen werden auf dem Gut Kragenhof in Staufenberg untergebracht.

Die Anmeldung erfolgt ab dem 19.03.2018 über das Anmeldeformular auf der Webseite:

MINT Girls Camp 2018

Hessische Mädchen zwischen 14 und 16 können während der hessischen Sommer- und Herbstferien eine Woche lang praxisnah ausprobieren, ob sie sich für einen Beruf in den Bereichen MINT interessieren. Tagsüber verbringen die Mädchen gemeinsam Zeit in der Werkstatt, im Labor oder bei einem Unternehmensbesuch und beschäftigen sich beispielsweise mit folgenden Themen:

  • Strom kommt aus der Steckdose, aber wie kommt er rein?
  • In der Welt der Bits und Bytes lernen sie das Programmieren mit der Programmiersprache Java
  • Bei der Einführung in die chemischen Arbeitstechniken führen sie Experimente durch
  • Bei „Heavy Metal“ stellen sie mit den unterschiedlichen Metallwerkzeugen ein eigenes Werkstück her

Sie erhalten zudem Antworten auf Fragen zur Berufswahl und der richtigen Bewerbung. Weiterhin erwartet sie ein buntes Programm von sportlichen Highlights sowie einem Wellnessabend für das richtige Feriengefühl. Die Abschlussfeier dient zur Präsentation der Erfahrungen vor Eltern oder Freuden.

Es fallen 50,00 € für Übernachtung, Verpflegung, die Teilnahme am gesamten Programm an. Die Mädchen werden auf dem Gut Kragenhof in Staufenberg untergebracht.

Die Anmeldung erfolgt ab dem 19.03.2018 über das Anmeldeformular auf der Webseite:

Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag in Bielefeld

Am 8. März ist Internationaler Frauentag, der die Rechte von Frauen in den Mittelpunkt stellt. Entstanden ist er um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. 

Die Gleichstellungsstelle Bielefeld veröffentlicht in jedem Jahr zum Internationalen Frauentag einen Flyer mit allen Veranstaltungen in der Stadt und bietet in der Regel auch eine eigene Veranstaltung an.

Entgelttransparenzgesetz: LandFrauen leisten Aufklärungsarbeit vor Ort

Ab 2018 sind die „Equal-Pay-Beraterinnen“ des Deutschen LandFrauenverbands in insgesamt19 Landkreisen aktiv. Das Entgelttransparenzgesetz ist nun vollständig in Kraft.

mehr...
© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.