Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

kompetenzz. ist An-Institut der Fachhochschule Bielefeld

Startseite / Unsere Projekte / Evaluation Science-Truck

Evaluation des Science-Trucks „Touch Tomorrow“ der Dr. Hans Riegel-Stiftung

Der Science-Truck „Touch Tomorrow“ der Dr. Hans Riegel-Stiftung ist ein Projekt zur Förderung des Interesses von Schülerinnen und Schülern an MINT-Fächern und entsprechenden Berufsfeldern.

Der Science-Truck präsentiert Schülerinnen und Schülern der Klassen 7/8 und 11/12 einen spannenden und interaktiv angelegten Einblick in MINT-basierte Zukunftstechnologien. Auf zwei Truck-Ebenen werden die Fragen „Wie lebe ich morgen?“ und „Wie arbeite ich morgen?“ angesprochen. Die Science-Truck-Ausstellung wird flankiert von unterstützenden Lehrimpulsen, die interessierte Lehrerinnen und Lehrer nutzen können, um den Truck-Besuch ihrer Klassen vor- und nachzubereiten.

Das Projekt „Science-Truck – Touch Tomorrow“ wird von Prof. Dr. Susanne Ihsen | IhsenConsulting in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. evaluiert.    

Mit Hilfe einer Zeitreihenmessung soll das Hauptziel der Evaluation - die Wirksamkeit der Science-Truck-Angebote für die fokussierten Schüler/innen-Zielgruppen - ermittelt werden. Gelingt es, über die Science-Truck-Stationen und Unterrichtsmaterialien das Interesse an MINT zu wecken und Schülerinnen und Schüler für MINT auch nachhaltig zu begeistern?

Neben den Schülern und Schülerinnen werden auch die jeweiligen Fachlehrerinnen und -lehrer, für die Berufsberatung zuständigen Lehrerinnen und Lehrer sowie das Truckpersonal in die Evaluation einbezogen. Die Evaluation wird anhand von standardisierten Paper-Pencil-Befragungen, qualitativen Expert/inneninterviews und Gruppendiskussionen durchgeführt.

© 2018 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.