Suche
Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:


eintragen
austragen
Darstellung
Schriftgröße:
grosse Schriftnormale Ansicht
BMBF-Banner
: Startseite | Service | Expertise

Neuerscheinung: Expertise »Boys’Day – Jungen-Zukunftstag | Neue Wege in der Berufsorientierung und im Lebensverlauf von Jungen«

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. in Bielefeld liefert mit der aktuellen Expertise »Boys’Day – Jungen-Zukunftstag | Neue Wege in der Berufsorientierung und im Lebensverlauf von Jungen« einen fundierten Überblick zur Situation von Jungen in Deutschland.

Autor Michael Cremers legt mit seinem umfassenden Werk eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse neuer Daten und Studienergebnisse zu den Themen Schule, duale und vollzeitschulische Ausbildung, Arbeitsmarkt, Männlichkeitsvorstellungen sowie Möglichkeiten der geschlechtsbezogenen Pädagogik vor.

»Die hier ebenfalls vorgestellten Ergebnisse von Neue Wege für Jungs machen dabei Mut, denn sie zeigen eines ganz deutlich: Jungen sind offen für neue Lebensentwürfe und Rollenmuster«, sagt Bundesfamilienministerin Kristina Schröder.

So ergab zum Beispiel eine Befragung von rund 4.000 Jungen im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitforschung von Neue Wege für Jungs, dass drei von vier Jungen es gut fänden, die für Männer noch untypischen Berufe im Rahmen eines Kurzzeitpraktikums kennenzulernen. Zudem stellte sich heraus, dass das Interesse größer ist, umso jünger die Jugendlichen sind.

Mit bundesweiten Projekten wie dem Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag und dem Boys’Day – Jungen-Zukunftstag, werden Jugendlichen frühzeitig neue Möglichkeiten für ihre Berufs- und Lebensplanung jenseits tradierter Rollenvorstellungen aufgezeigt und erfahrbar gemacht.

Die Expertise als PDF-Download:

Expertise 2012[1.004,76 kB]

www.neue-wege-fuer-jungs.de | www.boys-day.de | www.kompetenzz.de

Hintergrundinformationen
Der Boys’Day – Jungen-Zukunftstag ist ein parallel zum Girls’Day stattfindender Aktionstag zur Berufsorientierung speziell Jungen. Hierbei lernen die Schüler Berufe kennen, in denen ihr Geschlecht jeweils noch unterrepräsentiert ist. Dies bedeutet, dass Jungen vor allem Berufe aus den Bereichen Pflege, Soziales und Erziehung kennenlernen und die Möglichkeit haben, an Workshops zu Sozialkompetenz, Rollenvorstellungen sowie Berufs- und Lebensplanung teilzunehmen. Ziel ist es, Mädchen und Jungen ein breites Berufsspektrum aufzuzeigen und ihnen faire Chancen für ihre Zukunft zu ermöglichen.

Der nächste Boys’Day findet am Donnerstag, den 26. April 2012 statt.

Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag und Boys’Day – Jungen-Zukunftstag sind Projekte des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. in Bielefeld, welches mit bundesweiten Initiativen die verstärkte Nutzung der Potenziale von Frauen zur Gestaltung der Informationsgesellschaft und Technik sowie die Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern fördert.

Der Boys’Day – Jungen-Zukunftstag ist eine Aktion von Neue Wege für Jungs. Boys’Day und Neue Wege für Jungs werden gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Pressekontakt

Dipl. Psych. Carmen Ruffer
Leitung Kommunikation
Telefon: 0521 / 106 7378 | E-Mail: ruffer@kompetenzz.de

Dipl. Journ. Almuth Reinhardt
Öffentlichkeitsarbeit Girls’Day | Boys’Day | Neue Wege für Jungs
Telefon: 0521 / 106 7387 | E-Mail: reinhardt@kompetenzz.de

ZurckNach ObenDruck AnsichtArtikel als Email versenden
 

Ministerin Wanka am "Komm, mach MINT."-Stand

Prof. Dr. Johanna Wanka am Stand von Komm, mach MINT.

Zum Start der Tec2You besuchte die Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka den Stand von "Komm, mach MINT.". >> mehr

 

Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft

Logo zum Wissenschaftsjahr 2014

Die digitale Gesellschaft ist eine Gesellschaft im Umbruch. Digitale Technologien durchdringen unseren Alltag und bieten eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Das Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft zeigt auf, wie Wissenschaft und Forschung diese Entwicklung mit neuen Lösungen vorantreiben und widmet sich den Auswirkungen der digitalen Revolution. www.digital-ist.de

›› mehr
 

"Typisch Frau, typisch Mann"

Keine Klischees bei der Berufswahl ist das Motto der neuen Ausgabe von abi>> extra. Das aktuelle Hefft behandelt das Thema "Typisch Frau, typisch Mann", es werden Vorurteile gegenüber vermeintlichen Männer- und Frauenberufen auf den Prüfstand gestellt und klassische Rollenbilder hinterfragt. >> mehr