Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Startseite / Aktuelles / Veranstaltungen

Veranstaltungen (02. September 2017)

Jubiläumsfeier zum 20-jährigen Bestehen des Ada-Lovelace-Projekts

Das Ada-Lovelace-Projekt feiert sein 20-jähriges Jubiläum in Koblenz. Das größte Mentoring-Projekt für MINT-Frauen in Rheinland-Pfalz verfolgt das Ziel, Frauen und Mädchen für MINT-Berufe und -Studiengänge zu motivieren und sie in ihrer Arbeit zu unterstützen. Am Festakt werden sich Frauenministerin Anne Spiegel, Wissenschaftsminister Konrad Wolf, Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig sowie Prof. Dr. Roman Helligenthal, Präsident der Universität Koblenz-Landau, beteiligen. Das Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter  www.ada-lovelace.com/20-jahre-ada-lovelace .

Dr. Ulrike Struwe, Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V., wird an der Podiumsdiskussion "Frauenpower im MINT-Bereich: 20 Jahre Ada-Lovelace-Projekt" teilnehmen.

Mensch und Computer

Die Ausbreitung der Informationstechnik in alle Lebensbereiche macht praktisch alle Menschen auf unterschiedliche Weise zu Benutzerinnen oder Benutzern von Computern. Wurde die Frage der Benutzbarkeit bisher primär für Computer am Arbeitsplatz gestellt, so stellt sich am Anfang des neuen Jahrhunderts die Frage viel breiter. Die Frage der Benutzbarkeit ist eine zentrale Frage in einer sich entwickelnden Informationsgesellschaft.

Vor dem Hintergrund des viel beachteten Memorandums „Mensch & Computer 2000. Information, Interaktion, Kooperation“ ist die Konferenzreihe „Mensch und Computer“ eine Anstrengung, um verschiedene Fachgebiete und Praxisfelder in einen fruchtbaren Diskurs zu bringen und um voneinander zum Nutzen möglichst vieler Menschen zu lernen.

Nächste Konferenzen:

Mensch und Computer 2017
10.-13. September 2017 in Regensburg

Mensch und Computer 2018
2.-5. September 2018 in Dresden

Mensch und Computer 2019
8.-11. September 2019 in Hamburg

© 2017 Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.